BUSHIDO

Der Ehrenkodex der Samurai

Logo_Gohshinkan Ryu

Bushido

Bushi – Der Krieger

Do – Der Weg

Bushido ist eine Weiterentwicklung der Philosophie des Budo, die auf die Tätigkeit und Aufgaben eines Samurai abgestimmt wurde. Für die Samurai war es selbstverständlich, neben dem Kriegshandwerk auch eine Ausbildung in den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Religion und Philosophie zu absolvieren.

Das Bushido war ein Ehrenkodex und darf nicht mit einer Quelle für die historische Wirklichkeit verwechselt werden. Bushido wurde so auch nie schriftlich oder religiös als Manifest für die Samurai vorgelegt, sondern summierte sich aus der japanischen Kultur, beeinflusst durch verschiedene Religionen und Philosophien, sowie den ganz speziellen Zeitumständen der unterschiedlichen Perioden.

Es war mehr eine den Alltag beeinflussende Denkweise, weniger eine festgelegte Geisteshaltung.

 

( Kaligraphie DO )

Die Anforderung an den Kodex

Stabilität finden in unruhigen Zeiten

Krieg, Raub und permanenter Wandel prägten die Zeiten der Entstehung des Bushido in Japan sowie die des Wu Wei in China. So verknüpften sich philosophische Gedanken mit Strategien des Kampfes, um den damaligen Führungskräften eine stabile Basis für ihr Handeln zu geben.

Dieses Übereinkommen über dass, was erstrebenswert ist, brachte eine einheitliches Handeln hervor. Ein Verhaltenskodex so wir wir ihn eigentlich auch kennen. Ein jeder erinnert sich bestimmt an die Antwort seiner Eltern auf die Frage warum irgendwas nicht geht.

„Das macht man einfach nicht. Das gehört sich nicht“

Oft wurde diese Denkweise missverstanden und sogar missbraucht und zu Machtausübung instrumentalisiert.

Trotzdem überstanden die überlieferten Lehren den Wandel der Zeit.

Bushido heute

Gemeinsame Ausrichtung für die eigene Basis

Auch in der Gegenwart, in einer Zeit des immer schneller voranschreitenden Wandels sind die Menschen in der Leistungsgesellschaft auf der Suche nach Werten und Strategien. Hier kann Bushido Orientierung bieten, durch eine Rückbesinnung auf außerwirtschaftliche Aspekte und eine starke Fokussierung auf den Einzelnen in seiner Interaktion mit anderen.

Eine so geschaffene Basis stärkt die Handlungen. Fälschlicherweise wird oft die Handlung selbst schon als die Basis angesehen.

GOSHINKAN RYU

„Das Haus der inneren Stärke“

Ziele die wir anstreben

Gohshinkan Ryu Dojo
Soke Uwe Hasenbein
Friedensplatz 14
46045 Oberhausen
Phone: +49 171 7575 288
Mail: info@kaihatsu.de

Training
Sonntags 11:00 - 14:00 Uhr
Beethovenstrasse 18a
47226 Duisburg-Rheinhausen
"Regenbogenhaus"

開発 KAIHATSU
Deutsche Gesellschaft für persönliche Entwicklung,
Coaching und Kampfkünste e.V.

www.kaihatsu.de

Pin It on Pinterest

Share This